Datenschutzkonzept WEGZWEI Navigationssystem

Datenschutz ist ein wichtiges Thema für uns. Sowohl der Schutz der Privatsphäre unserer Nutzer als auch die Sicherheit unserer Daten ist uns sehr ernst. Deswegen gehen wir mit ihren Daten vertraulich und ordnungsgemäß um.

Wir beachten die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), sowie die weiteren entsprechenden europäischen Regelungen und möchten Sie in dieser Datenschutzerklärung ausführlich und transparent über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder Nutzerverhalten.

Hinsichtlich der weiteren nachfolgend verwendeten Begriffe, wie bspw. „Verantwortlicher“ oder „Auftragsverarbeiter“, verweisen wir auf den Definitionskatalog der Begriffsbestimmungen in Art. 4 DS-GVO.

  1. Verantwortlicher

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der App WEGZWEI erfolgt durch

WEGZWEI GmbH
Burtscheider Str. 1
52064 Aachen
info@wegzwei.com

  1. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn Sie eingewilligt haben oder dies durch Gesetz erlaubt ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch uns ausschließlich innerhalb der EU.

Beim Herunterladen der App werden darüber hinaus die dafür notwendigen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer (IMEI). Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich.

Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Ihr Smartphone notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht weiter gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

  1. Art der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten

Soweit nicht anders angegeben verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten des Nutzers:

  1. IMEI (eindeutige Gerätenummer)
  2. IP Adresse und Logdaten (den Gerätetyp bzw. die Geräteversion, die Abrufzeit)
  3. Standortdaten (Gebäudeinformation)
  4. Suchanfragen; die WEGZWEI App sendet die gesuchten Begriffe (pro Gebäude / Kunde) an WEGZWEI. Die zugehörige Datensammlung besteht aus folgenden (beispielhaften) Teilinformationen:
Datum Zeit Kunde Suchbegriff Gefunden
01.03.2018 14:32 Krankenhaus XY Röntgen JA
01.03.2018 14:33 Shopping Mall Z Massage NEIN

 

  1. Gelaufene Wegstreckeninformationen; die zugehörige Datensammlung besteht aus folgenden (beispielhaften) Teilinformationen:
Datum Zeit Kunde Route
01.03.2018 14:32 Krankenhaus XY Eingangà Aufzug A1àEtage 5àFlur 3àZimmer 5
01.03.2018 14:33 Shopping Mall Z Eingang ParkhausàTreppenhaus B5àEtage 3àEiscafe Testolazzi

 

  1. Gemessene Bluetooth Informationen; die zugehörige Datensammlung besteht aus folgenden (beispielhaften) Teilinformationen
Datum Zeit Kunde Bluetooth Modul Signalstärke
01.03.2018 14:32 Krankenhaus XY 17 20
01.03.2018 14:33 Krankenhaus XY 22 0
01.03.2018 14:33 Shopping Mall Z 110 15

 

Die Daten werden an den zentralen WEGZWEI Server übermittelt. Dort werden sie in pseudonymisierter Form gespeichert.

  1. Zweckbestimmung der Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit nicht anders angegeben, verarbeiten wir Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten,

  • um dem Nutzer unsere Leistungen im Bereich Navigation zu erbringen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),
  • zur Analyse der Suchanfragen der Nutzer (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),
  • zur Verbesserung unserer Navigationsinfrastruktur (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • um bei etwaigen Rückfragen im Zusammenhang mit WEGZWEI Kontakt mit Ihnen aufzunehmen und um Sie über Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren, (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
  • zur Optimierung von Wegstrecken innerhalb von Gebäuden
    (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unserer Produkte sowie zu weiteren wirtschaftlichen Zwecken, wie etwa der Beratung bei der Optimierung von Gebäudearchitektur oder räumlicher Planung, (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • zur statistischen Marktforschung, um uns zu helfen, noch besser auf die Bedürfnisse unserer Nutzer einzugehen, bspw. um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie unser Dienst genutzt wird (so erfahren wir wie die Navigation innerhalb von Gebäuden verläuft oder zu welchen Zeiten oder an welchen Orten die Nutzung unseres Angebots besonders intensiv ist; dabei erstellen wir keine personenbezogenen Profile) (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),

Erfolgt die Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen gilt folgendes:

Die Daten aus Ziffer II Nr. 4-6 werden zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unserer Produkte sowie zu weiteren wirtschaftlichen Zwecken, wie etwa der Beratung bei der Optimierung von Gebäudearchitektur oder räumlicher Planung pseudonymisiert verarbeitet. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Produkte durch die pseudonymisierte Verarbeitung von Daten unserer Nutzer kontinuierlich zu verbessern. Diese Informationen können helfen, die Nachfrage nach bestimmten Produkten zu erfassen, die Infrastruktur zu verbessern und/oder die Wegeführung innerhalb des Gebäudes zu optimieren. So können wir bspw. Heatmaps erstellen oder Wegeschreibung für unsere Kunden optimieren. Ihr schutzwürdiges Interesse, dass Ihre Daten nicht zu diesem Zweck verwendet werden, überwiegt unser berechtigte Interesse nicht, da wir keinen Personenbezug herstellen, die Daten durch aktuelle Verschlüsslungsverfahren geschützt sind und auch keine Bewerbung der Nutzer stattfindet.

  1. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübermittlungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

  1. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte, wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften dazu verpflichtet sind (z.B. an Gerichte oder Strafverfolgungsbehörden), Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben oder dies gesetzlich zulässig ist.

Technische Übermittlungen erfolgen an unsere IT-Dienstleister, mit denen Vereinbarungen zur Auftragsvereinbarung nach Art. 28 DSGVO bestehen.

  1. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bzw. Kriterien für die Speicherdauer

Wir löschen personenbezogene Daten, nachdem die Speicherung zur Vertragsabwicklung bzw. Durchführung nicht mehr erforderlich ist und keine berechtigten Interessen unsererseits oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten (§ 147 Abgabenordnung, § 257 Handelsgesetzbuch) einer Löschung entgegenstehen.

  1. Rechte der Betroffenen

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 DS-GVO bzw. Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DS-GVO.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Zuständige Behörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf.

  1. Widerspruchsrecht

SOWEIT WIR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF DIE INTERESSENABWÄGUNG NACH ART. 6 ABS. 1 LIT. F DS-GVO STÜTZEN, KÖNNEN SIE WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG EINLEGEN. BEI AUSÜBUNG EINES SOLCHEN WIDERSPRUCHS BITTEN WIR UM DARLEGUNG DER GRÜNDE, WESHALB WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT WIE VON UNS DURCHGEFÜHRT VERARBEITEN SOLLTEN. IM FALLE IHRES BEGRÜNDETEN WIDERSPRUCHS PRÜFEN WIR DIE SACHLAGE UND WERDEN ENTWEDER DIE DATENVERARBEITUNG EINSTELLEN BZW. ANPASSEN ODER IHNEN UNSERE ZWINGENDEN SCHUTZWÜRDIGEN GRÜNDE AUFZEIGEN, AUFGRUND DERER WIR DIE VERARBEITUNG FORTFÜHREN.

  1. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen den zugrunde liegenden Prozessen anzupassen. Über eine Änderung der Datenschutzerklärung werden Sie über unsere Webseite und, soweit uns eine solche vorliegt, per E-Mail informieren.

  1. Fragen, Anmerkungen, Hinweise

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Datenschutz und freuen uns über Kommentare und Hinweise. Schreiben uns hierzu per E-Mail an datenschutz@WEGZWEI.comoder schriftlich an die unter Ziffer 1 angegebene Postadresse.